Aktuelles

20.05.2021 | Aktuelle Reisebestimmungen für beliebte Reiseziele

Wir haben für euch eine Übersicht über die aktuellen Reisebestimmungen für folgende Länder erstellt:

  • Reise in andere Regionen Italiens

  • Österreich

  • Deutschland

  • Schweiz

  • Kroatien

  • Frankreich


Eine kompakte Übersicht und ausführliche Informationen findet ihr unter:

>> Aktuelles > Aktuelle Reisebestimmungen

19.05.2021 | Infos zum grünen Pass ("green certificate") für Italien

Der grüne Pass wird ab sofort gleich nach der Impfung ausgestellt, ist aber erst ab dem 15. Tag nach der Erstimpfung gültig.

Ab dem 2. Impftermin ist der grüne Pass für 9 Monate gültig.

  • Geimpfte erhalten das Zertifikat in Papierform oder digital von der entsprechenden Sanitätseinrichtung, bei der sie die Impfung erhalten haben.

  • An Geheilte stellt entweder das behandelnde Krankenhaus oder der Hausarzt den grünen Pass aus.

  • Für Getestete wird der grüne Pass von den entsprechenden Corona-Teststellen ausgestellt.

Der grüne Pass wird ab 20. Juni gültig sein. In einigen Regionen, wie auch in Südtirol, sind bereits jetzt Impfzertifikate gültig. Nach der Verabreichung der 2. Impfdosis soll der Pass über die elektronische Gesundheitsakte abrufbar sein. In Südtirol wird der digitale Download in einer Woche möglich sein.


Weitere Details zum grünen Pass findet ihr hier.

06.05.2021 | Bescheinigung für CoronaPass selber herunterladen

Alle jene, die bisher noch keine Bescheinigung nach Genesung oder Impfung erhalten haben, können seit dem 06.05.2021 über die Webseite https://coronapass.civis.bz.it/ eigenständig den CoronaPass beantragen.

Um die Person zu identifizieren, muss lediglich die Steuernummer auf der Webseite eingegeben werden.

Der Benutzer kann daraufhin auswählen, ob der Zugangscode (Token), der für das Herunterladen der Bescheinigung notwendig ist, per SMS oder E-Mail zugestellt werden soll (eine Eingabe dieser Daten ist nicht notwendig).

Mit einem weiteren Klickt gelangt er auf eine Seite, auf der der Zugangscode (Token), der per SMS oder E-Mail zugestellt wurde, eingegeben werden muss. Daraufhin erscheint eine grüne Schaltfläche, über die man die Bescheinigung inklusive QR-Code anzeigen und herunterladen kann.
Diese kann ausgedruckt oder digital für die Zutritte zu den "CoronaPass-Areas" verwendet werden.

Auch wer bereits einen Antrag gestellt hat, aber noch keinen Nachweis per E-Mail erhalten hat, wird ersucht, über diese neue Plattform den Nachweis erneut zu beantragen.

Eine
Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Herunterladen des CoronaPass Südtirol über die Webseite https://coronapass.civis.bz.it/ findest du hier: Gut zu wissen > Schritt für Schritt zum CoronaPass

30.04.2021 | Öffnungszeiten & Vormerkungen an den Nasenflügeltest-Teststationen der Südtiroler Gemeinden

Ihr wollt wissen, ab wann und wo die Nasenflügeltests in eurer Heimatgemeinde oder dort, wo ihr arbeitet, durchgeführt werden? Oder ihr wisst nicht, wie und wo die Vormerkung gemacht werden muss?

Wir haben für euch eine Übersicht über die Eröffnungsdaten, Details zu den Vormerkungen, Öffnungszeiten, Teststation-Standorten und Links zu weiteren Informationen für sämtliche Südtiroler Gemeinden auf unserer Webseite veröffentlicht:

>> zu den Öffnungszeiten und Links für die Vormerkung der Nasenflügeltest-Teststationen der Südtiroler Gemeinden

Mit 30.04.2021 wurden auch neue Richtlinien für die Durchführung der Nasenflügeltests an den Schulen erlassen:

>>
Diese findet ihr hier zum Download.

26.04.2021 | CoronaPass Südtirol und Teststationen für kostenlosen Nasenflügeltest

Der CoronaPass Südtirol oder "grüne Bescheinigung" ist ab Montag, 26. April 2021, Voraussetzung für den Zutritt zu definierten Bereichen (so genannte CoronaPass-Areas) und die Ausübung von bestimmten Tätigkeiten (z.B. Mannschafts- und Kontaktsport).

Zutritt zu den so genannten CoronaPass-Areas erhalten alle Personen, die

  • negativ getestet wurden und den gültigen Nachweis vorlegen,

  • den Nachweis erbringen können, vollständig geimpft* zu sein,

  • infolge einer nachgewiesenen Infektion in den letzten 6 Monaten genesen sind und die entsprechende Bescheinigung des Sanitätsbetriebs vorweisen können.

* Der volle Impfschutz ist 14 Tage nach Abschluss des Impfzyklus erreicht (also zwei Dosen von Pfizer, Moderna oder AstraZeneca/Vaxzevria). Erst dann gilt die Impfung für den CoronaPass Südtirol. Der Impfnachweis muss auf der Webseite www.coronaschutzimpfung.it unter "Info Impfbestätigung" beantragt werden.

Derzeit gibt es 91 Teststationen zur Durchführung von kostenlosen Nasenflügeltests, um den CoronaPass zu erhalten. Folgende Google Maps-Karte gibt euch einen Überblick über die aktiven Teststationen: https://www.google.com/maps/d/u/0/viewer?mid=1SVL3uTQwnxaCXvaVBd4l_p96FgravX2Z&ll=46.62142050584931%2C11.28650824825184&z=10&fbclid=IwAR0EOgoWP_xjJPM3nIKQwEmdg34QGkI-CQXva-PEIbZZ-66QrYmjKUTCXFY.


Details zu den Eröffnungen der einzelnen Teststationen und deren Öffnungszeiten findet ihr unter

>> http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/downloads/SABES_24-04.pdf

Zahlreiche Gemeinden bieten auch Online-Vormerkungen für den Nasenflügeltest an. Hier sollten Sie die Homepage Ihrer jeweiligen Gemeinde aufsuchen. An einer einheitlichen Vormerkplattform für ganz Südtirol wird noch gearbeitet

Weitere Infos und Antworten auf viele Fragen zum CoronaPass für Südtirol findet ihr unter http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/corona-pass.asp.

21.04.2021 | Infoveranstaltung zum Thema Covid-19-Impfungen

Die Gemeinde Eppan hat am 21.04.2021 eine Infoveranstaltung zum Thema Covid-19-Impfungen abgehalten, bei der Dr. Hubert Messner, ehemaliger Primar der Neonatologie wichtige Infos zum den verschiedenen Impfstoffen, deren Wirksamkeit und Risiken vorgestellt hat. Zudem wurden viele Fragen des Publikums beantwortet.

Einige Antworten auf die Fragen des Publikums haben wir für euch unter
>>
Infos zur Covid-19-Impfung zusammengefasst.

19.04.2021 | Aktion "Wir testen!" für mehr Sicherheit durch mehr Teststraßen

Ab Montag 19.04.2021 wird ein groß angelegte Testkampagne vom Südtiroler Sanitätsbetrieb und vom Land Südtirol mit Unterstützung des Zivilschutzes, der Freiwilligen Feuerwehren, dem Roten und Weißen Kreuz, dem Heer, dem Bergrettungsdienst sowie dem Südtiroler Gemeindeverband umgesetzt.

Bis 26.04.2021 sollen dann zwischen 90 und 100 Südtiroler Gemeinden Gratis-Tests für die Bevölkerung anbieten.

Weitere Infos dazu findest du unter
>>
http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus-suedtirol-testet.asp.

15.03.2021 | Leitlinien für die Durchführung der Nasenbohrertests für Südtirols Grundschulen

Endlich wurden weitere Leitlinien und operative Indikationen für das Projekt "Nasale Antigenschnelltests für die Grundschulen in der Provinz Bozen veröffentlicht.

Adressaten des Dokumentes sind

  • Führungskräfte und Bedienstete der Kleinkinderbetreuungsdienste, Kindergärten und Schulen

  • Gesundheitspersonal des Südtiroler Sanitätsbetriebes und

  • Eltern der Schülerinnen und Schüler der oben genannten Einrichtungen.

>> Klickt hier, um die operativen Indikationen für die Nasenbohrertests einzusehen.

12.03.2021 | Der Bürgermeister von Eppan lobt die Initiative Lichtblick.Südtirol

Unter dem Titel "Lichtblicke in der Pandemie" veröffentlichte der Bürgermeister der Gemeinde Eppan, Wilfried Trettl am 12.03.2021 eine News auf der Gemeinde-Webseite, um auf unsere Initiative aufmerksam zu machen.

"Auf der Webseite meinlichtblick.it sammeln sie Informationen über aktuelle Quarantäneregelungen, Testmöglichkeiten und Links zu anderen Infoseiten und -videos. In kurzer Zeit ist ein ansehnlicher Pool an Informationen zusammengekommen. Es finden sich auch Erfahrungsberichte von Betroffenen und Umfragen, die regelmäßig durchgeführt werden. Ich finde so eine Initiative sehr lobenswert, da sie propositiv Schwierigkeiten aufzeigt und aktiv zu deren Beseitigung beitragen will. Ich hoffe, dass Natali Schöpf und Laura Bock an den richtigen Stellen Gehör finden und zu Veränderungen beitragen können. " schreibt er.

>> Klickt hier, um den gesamten News-Artikel zu lesen.

11.03.2021 | Antigen-Schnelltests für Sportler von nationalem Interesse

Seit dem 01. März 2021 dürfen Athletinnen und Athleten, die an Wettkämpfen teilnehmen, welche von CONI und CIP als von nationalem oder internationalem Interesse eingestuft werden und innerhalb des Zeitraums des Notstands mit fixem Datum und Uhrzeit im Wettkampfkalender des zuständigen Sportfachverbandes eingeplant sind, mit einem negativen Ergebnis eines Antigen- oder PCR-Tests, das nicht älter als 72 Stunden ist, trainieren oder an den erlaubten Sportwettkämpfen teilnehmen.

Heute wurde in einer Aussendung vom Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebs, Dr. Florian Zerzer, den Sportfachverbänden und Sportvereinen in Südtirol mitgeteilt, dass vom Verein organisierte private Ärzte oder Krankenpfleger die kostenlos vom Sanitätsbetrieb zur Verfügung gestellten Tests für die Testungen der Sportler durchführen können.

Die Aussendung könnt ihr hier einsehen:
>> Aussendung des Südtiroler Sanitätsbetriebes bzgl. Antigen-schnelltests an Athletinnen und Athleten

Eine Frage, die sich uns dazu stellt: Wie wird der Abtransport des als Sondermüll deklarierten Tests- und Schutzmaterials organisiert?

10.03.2021 | Covid-19-Folgeuntersuchungen für Sportler

Am Mittwoch, 10. März 2021 wurden im Rahmen der Informationskampagne des VSS - Verband der Sportvereine Südtirols - mit Dr. Stefan Resnyak, Primar der Sportmedizin wichtige Informationen bezüglich der für Wettkampfsport notwendigen Covid-19-Folgeuntersuchungen bekannt gegeben.

Nach einer Covid-19-Infektion verliert euer sportärztliche Zeugnis automatisch seine Gültigkeit. Es müssen mehrere Untersuchungen für die Erneuerung durchgeführt werden:

  • Ergometrie (=EKG unter Belastung - zuständiger Dienst: Kardiologie)

  • Spirometrie (=Untersuchung der Lungenfunktion mit Messung der Luftmenge und -geschwindigkeit beim Atmen - zuständiger Dienst: innere Medizin)

  • Echokardiogramm (=Herzultraschall - zuständiger Dienst: Kardiologie oder Ambulatorium der inneren Medizin)

Weitere Infos dazu findet ihr unter >> Covid-19-Folgeuntersuchungen für Sportler

08.03.2021 | Die Impfungen für über 75-Jährige starten

Ab Mittwoch, 10. März 2021 starten die Impfungen der über 75-Jährigen mit dem Impfstoff AstraZeneca für Personen, die nicht an einer Immmunschwäche erkrankt sind, nicht unter medikamentöser Behandlung stehen und nicht an einer Begleiterkrankung leiden. Auch das Schulpersonal kann sich noch Vormerken unter https://appcuppmobile.civis.bz.it/covidvaccinazione?lang=de.

Risikopatienten dieser Altersgruppe werden gesondert vorgemerkt und erhalten ein Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNtech-Pfizer, Moderna).

Weitere Infos dazu findet ihr unter

>> https://sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=653669&fbclid=IwAR0jNf7lzh_sfUcggiE-8Z62OdPbGgXq05IC2fwT7E9Jq5Zpj4FjdtBJ3UI

05.03.2021 | Nasenbohrertest an Schulen

Eine FAQ, die die häufigsten Fragen beantwortet, findest du hier:

>> FAQ zu den Nasenbohrertests

Folgende Infografik erklärt, wie der Test durchgeführt wird:

>> Infografik zum Nasenbohrertest

Dieses Video zeigt dir, wie der Nasenbohrertest abläuft:

>> Video vom Nasenbohrertest

04.03.2021 | Testcenter Eppan erweitert Testmöglichkeiten für Athleten der lokalen Sportvereine und Privatpersonen

Das Testcenter in St. Michael/Eppan bietet nun auch Gratis-Tests für Athleten der Eppaner Sportvereine an, die mit einem negativen Test (72h Gültigkeit) zur Teilnahme am Training und an Wettkämpfen berechtigt sind.


Freie Kapazitäten werden auch allen Privatpersonen zur Verfügung gestellt.

Weitere Details dazu lesen

Öffnungszeiten

  • Montag: 07.00 – 10.00 Uhr für Betriebe

  • Montag: 13.00 – 18.00 Uhr für Sportvereine

  • Mittwoch: 16.00 – 19.00 Uhr für Betriebe

  • Donnerstag: 13.00 – 18.00 Uhr für Sportvereine

  • Freitag: 07.00 – 10.00 Uhr für Betriebe


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt vom Sportverein (bitte nicht einzeln) über den Tourismusverein, der eine genaue Zeitspanne zuweisen wird:
Tel: 0471662206

E-Mail:
info@eppan.com


Bitte den Termin pünktlich wahrnehmen und bereits mit den ausgefüllten und unterzeichneten Formularen (Anmeldeformular + Privacyformular) beim Testcentrum erscheinen!

Achtung: Privatpersonen bekommen aus organisatorischen Gründen andere Formulare!

Es werden Antigenschnelltests mittels Nasenabstrich durchgeführt. Die Ergebnisse werden im Laufe des Tages in das Portal des Sanitätsbetriebes eingegeben und das SMS und die Mail wird automatisch versendet. Bei einem positiven Fall wird der Betroffene umgehend telefonisch kontaktiert.

Die zu testenden Personen müssen asymptomatisch sein, das heißt gesund erscheinen! Es dürfen keine Anzeichen oder gesundheitliche Beschwerden wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Durchfall oder Brechreiz vorliegen und die Personen müssen mit Mund- und Nasenschutz erscheinen!

02.03.2021 | Austausch mit dem SVP-Fraktionsvorsitzenden Lanz

In einem neuerlichen Austausch mit dem Fraktionsvorsitzenden der SVP, Herrn Lanz, hatten wir heute die Gelegenheit, folgende Anliegen der Bürger vorzubringen:

  • Es benötigt eine einfache und übersichtliche Webseite, die für alle Personen, die das erste Mal mit Covid-19 in Kontakt kommen, die wichtigsten Fragen in übersichtlicher Form beantwortet.

  • Die Bürger und Schulen brauchen eine Erreichbarkeit der Sanität.

  • Quarantäneschreiben müssen innerhalb kürzester Zeit beim Bürger eingehen, damit eine Krankschreibung erfolgen kann und auch im Falle einer Covid-Erkrankung einer Lehrperson Supplenzkräfte in der Schule eingestellt werden können.

  • Der Inhalt der Quarantäneschreiben muss kürzer, einfacher und in einer patientenfreundlichen Sprache formuliert werden, damit der Bürger den Inhalt versteht.

  • Die Voraussetzungen und Regeln, die es nach einer Covid-19-Infektion für den Bürger zu berücksichtigen gilt (wie z. B. für die Erneuerung einer sportärztlichen Visite, für eine Blutspende usw.) sollten den Bürgern transparent über die verschiedenen Kanäle kommuniziert werden.


Wir bedanken uns auf diesem Wege herzlich bei Herrn Lanz für den Austausch, und hoffen auf eine rasche Umsetzung in unser aller Interesse durch den Südtiroler Sanitätsbetrieb.

28.02.2021 | Dir wird alles zu viel? Du bist nicht allein!

Dir wird alles zu viel, und du weißt nicht mehr, wie es weiter gehen soll?

Es gibt Hilfe in jeder Situation.

Die Webseite https://www.dubistnichtallein.it/ hilft dir, deine Gefühle einzuordnen und zeigt auf, was du tun kannst, wenn alles zu viel wird.

Psychologischen Dienste und Notfallpsychologie bieten dir zudem telefonisch Hilfe an 24 Stunden am Tag unter folgenden Rufnummern an:

Bozen: 0471 435001 | Meran: 0473 251000 | Bruneck: 0474 586220 | Brixen: 0472 813100

Die 24h-Caritas Telefonseelsorge erreichst du unter 0471 052 052.

In sehr dringenden Fällen wende dich an die Notrufnummer 112.

25.02.2021 | Gratis-Antigen-Schnelltests in Südtirol

Einige Gemeinden und Bezirksgemeinschaften gehen mit gutem vorbildlichem Beispiel voran, und bieten bereits Gratis-Covid-19-Antigen-Schnelltests an.

So können sich die Bürger und Arbeitnehmer, die in den Gemeinden Karneid, Tiers, Völs, Deutschnofen und Ritten wohnen bzw. arbeiten in Kardaun bis Ende April gratis testen lassen.

In Eppan werden Antigen-Schnelltests für Eppaner Betriebe und ihre Mitarbeiter angeboten.

21.02.2021 | Offener Brief an die Landesregierung, Sanitäts- und Pflegedirektion und die Bildungsdirektionen

Am Freitag, 19.02.2021 haben wir uns in einem offenen Brief an den Landeshauptmann, die Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten, sowie an die Sanitätsdirektion, Pflegedirektion und die Bildungsdirektionen gewendet, um die aktuellen Probleme aufzuzeigen.

Ein zentrales Thema ist die Kommunikation mit den Covid-19-betroffenen-Personen und die Information der Südtiroler Bevölkerung. Vielfach ist die schlechte, unvollständige oder ausgebliebene Information von Betroffenen Grund dafür, dass sich Menschen weiterhin frei bewegen, obwohl sie das eigentlich im Zuge der Vorbeugung von weiteren Infektionen nicht dürften.

Wir möchten aktiv zur Verbesserung der Situation beitragen und würden uns freuen, wenn die Entscheidungsträger zu einem Gespräch bereit wären, um in konstruktivem Austausch die Probleme zu erörtern und mögliche Lösungswege zu besprechen.

20.02.2021 | Antigentest-Pflicht auch für Mals, Lana, St. Martin in Passeier, Kuens und St. Leonhard

Mit der neuen Verordnung von heute werden nun die Vorsichtsmaßnahmen der bereits für die 4 bisher von der südafrikanischen Coronavirus-Variante betroffenen Gemeinden auf die neuen Gebiete ausweitet. Sie gelten also für Meran, St. Pankraz, Riffian und Moos in Passeier, Mals, Lana und allen weiteren Gemeinden im Passeiertal, also St. Martin in Passeier, Kuens und St. Leonhard in Passeier. Die Verordnung klärt, wann welche Maßnahmen (Testpflicht bei Betreten und Verlassen dieser Gemeindegebiete usw.) in Kraft treten.

Hier findet ihr die Verordnung:
>> http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus-downloads-dokumente-zum-herunterladen.asp?publ_cate_id=22328&fbclid=IwAR20wdK3sTDi9neTqCvYLCyNCthh_ttUHgYIt8cplW7CQiocLOnOe6bcD-M

19.02.2021 | Antigentest-Pflicht für Meran, Riffian, Moos und St. Pankraz

Ab Montag, 22.02.2021 bis vorläufig bis 07.03.2021 dürfen die 4 Gemeinden Meran, Riffian, Moos und St. Pankraz nur für nachgewiesene Arbeitserfordernisse, aus Gesundheitsgründen oder Situationen der Notwendigkeit oder Dringlichkeit erreicht bzw. verlassen werden, und dies auch nur dann, wenn ein negativer Antigen-Schnelltest oder PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorgelegt wird.

In allen 4 Gemeinden werden Teststationen eingerichtet, welche kostenlose Tests ohne Vormerkung für jene, die begründet die Gemeindegrenzen überschreiten müssen, anbieten. Die Teststationen sind aber großteils nur am Samstag, Sonntag, Montag und Mittwoch geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten findet ihr unter
>> https://www.sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=4&aktuelles_article_id=652967&fbclid=IwAR0yk4hRp_pzrWrEo1-G8uDBCn3M7NU7wKe7R-TUTOQFQTrPNLaaT3DgjMg.

Häufige Fragen zu den Testauflagen und Beschränkungen findet ihr in folgendem PDF:
>> https://www.sabes.it/de/news.asp?fbclid=IwAR0yk4hRp_pzrWrEo1-G8uDBCn3M7NU7wKe7R-TUTOQFQTrPNLaaT3DgjMg&aktuelles_action=300&aktuelles_image_id=1098820.



Weitere Infos auf unserer Webseite für dich:

Covid-19-Infolinks für Südtirol

Test- und Quarantänebestimmungen

Pressespiegel Lichtblick.Südtirol