Was sind unsere Ideen?

Was möchten wir tun?

Wir möchten die zuständigen Stellen über die Missstände aufklären, und ein Konzept unterbreiten, wie man schnellere Informationswege schaffen kann, die Bevölkerung gezielter informieren und Vorgänge automatisieren kann, um manuelles Arbeitsschritte zu vermindern.

Du musst die Veränderungen sein, die du in der Welt zu sehen wünschst.

[Mahatma Gandhi]

Was waren unsere ersten Schritte im Februar 2021?

Wir wollten uns mit Menschen austauschen, die Vorschläge haben, wie wir etwas verändern können, unsere Ideen mit ihnen teilen und verfeinern, und letztendlich konkrete Vorschläge unterbreiten, welche zur Verbesserung der Situation beitragen sollen.

Was waren unsere konkreten Ideen zum Projektstart?

  • Webseite für die bessere Information von Südtirols Bürgern bei Fragen zu Covid-19, Testintervallen, Isolations- und Quarantänebestimmungen

  • Schreiben an die zuständigen Behörden mit Information über die konkret aufgetretenen Fälle

  • kostenlose Schnelltests für die gesamte Südtiroler Bevölkerung nach dem Vorbild, wie es derzeit bereits in Österreich bundesweit praktiziert wird

  • eine zentrale Plattform für alle Bürger, Schulen, Unternehmen und Organisationen, über die die Kommunikation zu Covid-19 mit dem Sanitätsbetrieb abgewickelt werden kann

    • proaktive Mitteilung der Kontakte durch positiv Getestete

    • einfache und schnelle Möglichkeit für die Mitteilung der Kontakte für Kitas, Kindergärten und Schulen mit Chatlösung für eine direkte Kommunikation mit der Sanität bei Rückfragen

    • Abruf der Mitteilungen und Befunde durch die Bürger mit Kombination aus Steuernummer und E-Mail-Adresse

    • Kontaktinformation zum Erreichen der Sanität

    • usw.


Weitere Infos auf unserer Webseite für dich:

Aktuelles

FAQ für Covid-Betroffene

Gut zu wissen